NEWS - Neues aus der Akademie

 

9. Januar um 18-00 Uhr

 

Live-Sendung

bei Okitalk

(Link zum Youtube Live Stream)
 

mit Dr. med. Andrej Dujko,

einem Mann mit Röntgenblick,

 

der zu paranormalen Fähigkeiten in diesem Interview referieren wird.

Fühlt Euch herzlich eingeladen.

 

Eure Irina Lang

 

 

Alte Menschen und kranke Kinder, Arbeitslosigkeit und das Leiden der Menschen sind mir nicht gleichgültig. Mein Ziel ist es, diesen Menschen eine Möglichkeit zu schenken, sich vom Leiden zu befreien und in die Berührung mit dem zu kommen, was den einfachen Menschen lange vorenthalten wurde und die Herrscher und Imperatoren aber voll begeisterte.

Andrej Dujko

 

 Seit mehr als zwei Jahren verfolge ich Interviews mit Andrej Dujko zum Gesundheitswesen und bin voll begeistert von den Visionen dieses Arztes. Nun habe ich mich entschlossen, ihn persönlich kennenzulernen, und fuhr nach Kiew zu einem Lehrgang mit ihm. Nach dem Seminar hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Dozenten über persönliche Angelegenheiten zu sprechen. Antworten, die Andrej Dujko an die Kursgäste gab, erzeugten ihr Staunen, woher er denn das weiß.

 

Als ich an der Reihe war, schaute Andrej Andrejewitsch mich nicht mehr als 2 Sekunden an und fing an Informationen über mich zu erzählen, von denen niemand, außer mich selbst, wusste. Verblüfft fragte ich Andrej, ob er das von meinen Augen abgelesen hätte, ich meinte Irisdiagnose, worauf er lächelnd meinte, dass er das einfach sieht. Der sogenannte Röntgenblick ist das, was viele slawische Heiler, Hellsichtige verwenden, um zum Beispiel Organe, Ereignisse oder Menschen aus der Entfernung sehen zu können. Was ich nun wirklich nicht erwartet habe, dass ein Mediziner diese Gabe voll in seinem Berufsleben integriert.

 

Zu meiner großen Freude erhielt ich die Erlaubnis von Andrej Dujko, seine Bücher und Videobeiträge ins Deutsche zu übersetzen, was ich mir im kommenden Jahr auch vornehme. Vielleicht gelingt es mir auch, diesen außergewöhnlichen Menschen zu uns nach Deutschland zum Seminar zur Hellsichtigkeit zu gewinnen. Mal schauen. Und vorerst ist es mit große Freude, mit diesem besonderen Menschen ein Interview zu führen, zu dem ich auch Sie ganz herzlich einlade.

 

 

Über Andrej Dujko

 

Andrei DUJKO - ein erfahrener und talentierter ukrainischer Arzt, Chirurg, Psychologe, Gründer und Direktor der Internationalen Esoterischen Schule „Kailas, zu der über 60.000 Schüler gehören. Leiter der International Public Organisation „Zentrum für die kreative Entwicklung des Menschen“, Sponsor, Präsident des Unternehmens „Tibetische Formel“, ein Yogi, Autor mehrerer Bücher und über mehr als 300 autorisierter Seminare, ein erfolgreicher Geschäftsmann, glücklicher Ehemann und Vater, einfach eine legendäre Person, die tausenden von Menschen zum besseren Leben in Bezug auf spirituelle Entwicklung, persönliches Wachstum, Gesundheit und Harmonisierung der Beziehungen geholfen hat.

 

Nach dem Studium an der St. Petersburg-Militärakademie arbeitete er als militärischer Chirurg, später leitete er Militärspital des Nordbezirks in Moskau. Sein Interesse an der Medizin veranlasste ihn, sowohl die traditionellen europäischen Therapien als auch die nicht konventionelle Medizin zu studieren: Reflexzonenmassage, Thalasso-Therapie (Salz-Behandlung), Akupunktur, U-Shin-System, Hypnotherapie, manuelle Therapie, Bioenergetik, Homöopathie, Kräuterkunde und viele andere

Heilverfahren.


Andrej lernte Sanskrit und andere alte Sprachen. Zusammen mit einer Gruppe von Wissenschaftlern übersetzte er ins Russische die Werke des großen Heilers Sangye Gyatso sowie mehr als 30.000 weiterer Texte der tibetischen Tradition. Nach dem vierzehnjährigem Studium der fernöstlichen Medizin gründete er sein Unternehmen „Tibetische Formel“. Im Jahr 2010 traf er sich in Indien mit dem Dalai Lama XIV. Ngagwang Lovzang Tengjin Gyamtshoa zusammen und erhielt von ihm seine Anweisung sowie auch die Erlaubnis zum Vertrieb der Präparate "Tibetische Formel“. Die von ihm entwickelten Präparate beinhalten in sich das Wissen aller existierenden medizinischer Systeme und die einzigartigen Rezepte der alten tibetischen Handschriften.

 

Engagiert in den karitativen Aktivitäten gründete Andrei Duyko die Stiftung „Die letzte Hoffnung“, die die Kinder mit Behinderung und ältere Menschen unterstützt, entwickelte ein System - „Autismus frei“, welches die neuesten autorisierten Technologien für die Behandlung des kindlichen Autismus beinhaltet. Er ist Gründer und Leiter des Institutes für die kreative Entwicklung des Menschen. Darüber hinaus ist Andrej der Entwickler des einzigartigen Duyko BAPCH Systems (schnelle Analyse der menschlichen Psyche) - ein System, das sofort und genau den psychischen Zustand der Person diagnostiziert.

 

Ein besonderer Mensch ist Andrei. Er kennt 11 Sprachen kennt, spielt 4 Musikinstrumente, malt wunderbare Bilder, ist hellsichtig – der Man mit einem Röntgenblick. Und diese Gabe bringt er seinen Schülern in den Seminaren bei.

 

 

Liebe Freunde,

 

einen gesegneten ersten Advent wünsche ich Euch und Euren Lieben. Mögen Eure Herzen in grundloser Freude Frieden finden. Viele Engel stehen Euch zur Seite und warten nur darauf, um Euch bei Euren Aufgaben zu helfen. Und für manche Menschen seid Ihr selbst die Engel und ein Segen.

 

 

Gottes Licht und Liebe wünsche ich Euch allen!

 

Auch lade ich Euch herzlichst ein zu einer Live-Radiosendung /Radio Okitalk

am 05. Dezember 2017 um 20-00 Uhr zum Thema


"Ist paranormal normal?"

 

Anbei der Link
http://www.okitalk.com/onair.html

 

Herzlichst aus Thüringen
Eure Irina Lang

 

KONTAKT
 
Irina Lang
Straße des Friedens 35
07955 Auma-Weidatal

 

Telefon: 03 66 26/3 18 96

KONTAKTFORMULAR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Therapeutenkolleg