WORKSHOP - EISERNES HEMD - Stufe 1


TERMINKALENDER ANMELDUNG ÜBERSICHT KURSE/ SEMINARE

WORKSHOP

EISERNES HEMD
Stufe 1


am 13. April in 07955 Gütterlitz/D


mit Dmitrij Lapschinov

Übersetzung – Irina Lang

 

 

 

Dmitrij Lapschinov, spiritueller Lehrer, Autor des Buches „Der Klang der Stille“,

seit 27. August 2011 nimmt er zu sich keine Nahrung, biegt mit Leichtigkeit Metallgegenstände, bewegt sich frei über die Glasscherben - dies erreichte er durch die Techniken, die die Struktur des Körpers verändern.

 

VIDEOBEITRÄGE ZUM THEMA:
https://www.youtube.com/watch?v=Vg6OTDorchA
https://www.youtube.com/watch?v=LBzTFN3QzaY
Text in Russisch - Текст на русском языке


 

Referenz zum Seminar mit Dmitri Lapshinov:

Im Mai 2016 habe ich den Kurs Eisenhemd und Cosmic Illumination Teil 1 mit Dmitrij Lapshinov besucht. Ich bin seit über 30 Jahren als Physiotherapeut tätig und habe mich auf schwierige Schmerzpatienten spezialisiert. Aufgrund dieser Intention bin ich seit Jahrzehnten auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, den Zustand meiner Patienten zu verbessern.
Die beiden Seminare mit Dmitrij waren unglaublich. In dieser Einzigartigkeit habe ich noch
kein Seminar erlebt. Dmitrij hat  mit seinem Eisenhemd und seinem Swarga ein System
geschaffen, dass unglaublich ist. Ich habe noch niemals einen Referenten erlebt, der die Ganzheit der Gesundheit so gut erklären konnte und dies auch authentisch lebt. Dmitrij
ist zum Thema Ganzheitsmedizin und Aktivierung der Selbstkräfte ein wunderbarer Botschafter und zugleich auch die Botschaft selbst.

Mit seiner außergewöhnlichen Ruhe vermittelt er tiefes Wissen und demonstriert zugleich, was in uns Menschen steckt. Ich bin sehr dankbar, dass Dmitrij nach Deutschland gekommen ist und sein Wissen weitergibt. Ich werde bei den nächsten Kursen dabei sein und kann diese all den Menschen empfehlen, die ernsthaft an einem gesunden, glücklichen und selbstbestimmten Leben interessiert sind.

Regensburg, Hubert Brüderlein


 

Der zusammen geringelte Drache (Wudang Panlunmen-Tradition, EISERNES HEMD) ist eine Geheimtechnik der inneren Selbstvervollkommnung des Menschen, die ihn mit der Lebensenergie durchströmen lässt und den Körper von Innen stärkt. Schon nach den ersten Anwendungen dieser Methode nimmt die Energie bei dem Übenden zu, die Selbstschutzmechanismen des Organismus verstärken sich. In der SPASA-Tradition der Kosaken ist die Kunst „EISERNES HEMD“ als KREMENJ /FEUERSTEIN bezeichnet.

 

Wudang Panlunmengun vom Kloster “HIMMLISCHER FLUSS” (Qui Gong “EISERNES HEMD”) bildet bei dem Übenden die anfänglichen Fähigkeiten der Unverwundbarkeit des Körpers aus - sowohl im Kampf als auch im alltäglichen Leben. Nach weniger als einem Jahr merkt man die Wirkung dieser Methode ganz deutlich:

 

In dieser Zeit hat sich bei dem Übenden die Unempfindlichkeit den Schlägen, Stichen, schwerer Belastung gegenüber ausgeprägt.

 

Das EISERNE HEMD gehört gleichzeitig zu den stärksten Systemen, die vielseitige physische, psychologische und geistige Entwicklung des Menschen fördert, unter anderem oft mit Verjüngungs- und Heilungs-Nebenwirkung.

Sehr schnell beobachtet der Trainierende bei sich:

 

- Verstärkung der Arbeitsfähigkeit

- Verminderung des Schlafbedürfnisses und der Erholung im Allgemeinen

- Aktivierung des Immunsystems

- Verstärkten Energiefluss und die Auffüllung der feinstofflichen Körper mit der Lebenskraft

- Muskuläre, emotionale und energetische Blockaden werden bearbeitet

- Widerstand gegen starke äußere Einflüsse nimmt deutlich zu

- Zunahme der Toleranz in Bezug auf die Schmerzempfindungen mit der Erhaltung der

allgemeinen Sensibilität

- Stärkung der inneren Organe, Muskel, Knochenstruktur, des Gehirns und des

Rückenmarkes in dem Ausmaß, dass die äußeren Verletzungen keine Verletzungen

mehr verursachen können

- Erhöhung der Resistenz vom Nervensystem dem Stress gegenüber

- Der starke Aufbau der Sehnen und Muskel im Skelett

- Harmonisierung der sexuellen Aktivität

- Stärkung des Willens und der Disziplin

- Soziale Kommunikation und allgemeine Aktivität nehmen zu

- Starke Zunahme an Wohlbefinden und guter Laune

 

BEIM REGELMÄSSIGEN ÜBEN KANN MAN ÜBER BESTIMMTE ÜBERNATÜRLICHE FÄHIGKEITEN BEIM TRAINIEREN DEN SPRECHEN:

 

Nach einigen Übungs-Monaten von Qui Gong „DAS EISERNE

HEMD“kann man nach Wunsch an der Prüfungen teilnehmen.

 

Man kann unendlich lang über den Nutzen dieser Methode sprechen. Es ist aber besser, einmal zu sehen, und noch besser – diesen Nutzen an sich selbst auszuprobieren.

Diese Technologie füllt den Trainierenden schon in den ersten Tagen des Übens mit Energie auf und verstärkt dadurch enorm die Schutzmechanismen des Organismus. Außerdem wird dadurch die mächtige Basis für die weitere Selbstvervollkommnung in meditativen und spirituellen Praktiken geschaffen.

 

Es gibt 3 Ebenen bei dieser Verfahrenstechnik:

 

1. Ebene der Kunst des EISERNEN HEMDES

Das Auffüllen der inneren Organe mit der CHI-Kraft, das Bindegewebe wird mit Energie aufgeladen.

 

2. Ebene des EISERNEN HEMDES

Dies ist eine altertümliche Methode, die die Sehnen schult. Diese Praxis, in Verbindung mit der Kraft des Willens und des Herzens, verändert qualitativ den Zustand des Sehnengewebes, das dadurch erstaunlich an Elastizität und Stärke gewinnt. Der Mensch ist dadurch fähig, einmalige Biegsamkeit in Verbindung mit übernatürlicher Kraft auszuüben.

 

3. Ebene des EISERNEN HEMDES

Eine altertümliche geheime Technologie Nei Gong ist die Kunst der tiefen Reinigung. Durch sie wird das Fettgewebe, welches sich in Hohlräumen der Röhrenknochen des Skeletts eines Erwachsenen befindet, zum roten Knochenmark umgewandelt. Ein Zustand wird wiederherstellt, der dem Zustand des Kindes, das sich in Entwicklung befindet, eigen ist. Als Ergebnis verändert sich erstaunlich Funktionsfähigkeit aller Organe und Systeme, der Körper verjüngt sich, und die Funktion der Schutzsysteme bekommt vollkommen neue Qualität der Super-Stärke, der Super-Kräfte und einen enormen Gewinn an der Lebenserwartung.

 

Mannschaft SWARGA

(2 Teilnehmer, links – Dmitri Lapshinov)

nahm an Wettkämpfen mehr als erfolgreich teil:

 

Lauf – 19 km

Schwimmen – 4 km

 

in nur 3 Stunden und 20 Min.!!

 

NORM - 5 Stunden 30 Min.

Unterrichtszeiten:

 

10-00 - 13-00 Uhr

15-00 - 18-00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

07955 Gütterlitz/Gemeindehaus

 

Seminargebühr:

135,-€

 

 

Änderungen unter Vorbehalt.

 

 

Auf Dmitri seine Empfehlung sollten die Kursteilnehmer während des Lehrgangs, besser noch – schon vor dem Seminar, auf den Fleischverzehr verzichten.


TERMINKALENDER ANMELDUNG ÜBERSICHT KURSE/ SEMINARE

KONTAKT
 
Irina Lang
Straße des Friedens 35
07955 Auma-Weidatal

 

Telefon: 03 66 26/3 18 96

KONTAKTFORMULAR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Therapeutenkolleg