SWARGA – COSMIC ILLUMINATION - Intensivseminar


TERMINKALENDER ANMELDUNG ÜBERSICHT KURSE/ SEMINARE

 

10. - 12. April 2017 in 07955 Gütterlitz

3-tägiges Intensivseminar

mit Dmitrij Lapschinov

 

Übersetzung – Irina Lang

 

SWARGA – HARMONIE FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE

СВАРГА (Космическое Озарение)

SWARGA (Cosmic Illumination)

 

 

 

Dmitrij Lapschinov, spiritueller Lehrer

seit 27. August 2011 nimmt er keine Nahrung zu sich, Autor des Buches „Der Klang der Stille“, biegt mit Leichtigkeit Metallgegenstände, bewegt sich frei über die Glasscherben - dies erreichte er durch die Techniken, die die Struktur des Körpers verändern.

 

SWARGA ist ein komplexes System von Wissen, körperlichen Übungen, Energie-, Atmungs- und Meditationstechniken, das für eine schnelle und hochqualitative Selbst-Vervollkommnung des Menschen in seiner Ganzheit bestimmt wurde.

 

Der Zustand der Ganzheit eines Menschen ist die absolute Einheit des Leibes, der Seele und des Geistes.

 

 

 

Referenz zum Seminar mit Dmitri Lapshinov:

Im Mai 2016 habe ich den Kurs Eisenhemd und Cosmic Illumination Teil 1 mit Dmitrij Lapshinov besucht. Ich bin seit über 30 Jahren als Physiotherapeut tätig und habe mich auf schwierige Schmerzpatienten spezialisiert. Aufgrund dieser Intention bin ich seit Jahrzehnten auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, den Zustand meiner Patienten zu verbessern.
Die beiden Seminare mit Dmitrij waren unglaublich. In dieser Einzigartigkeit habe ich noch
kein Seminar erlebt. Dmitrij hat  mit seinem Eisenhemd und seinem Swarga ein System
geschaffen, dass unglaublich ist. Ich habe noch niemals einen Referenten erlebt, der die Ganzheit der Gesundheit so gut erklären konnte und dies auch authentisch lebt. Dmitrij
ist zum Thema Ganzheitsmedizin und Aktivierung der Selbstkräfte ein wunderbarer Botschafter und zugleich auch die Botschaft selbst.

Mit seiner außergewöhnlichen Ruhe vermittelt er tiefes Wissen und demonstriert zugleich, was in uns Menschen steckt. Ich bin sehr dankbar, dass Dmitrij nach Deutschland gekommen ist und sein Wissen weitergibt. Ich werde bei den nächsten Kursen dabei sein und kann diese all den Menschen empfehlen, die ernsthaft an einem gesunden, glücklichen und selbstbestimmten Leben interessiert sind.

Regensburg, Hubert Brüderlein

 

 

Swarga-System wurde durch langjährige Forschungen, persönliche praktische und intuitive (durch Meditationen gewonnene) Erfahrungen, durch einer Reihe von Einweihungen aufgebaut und hat in sich die besten Techniken und geheimes Wissen der verschiedenen Systeme und Traditionen Russlands, Chinas, Indiens, Tibets, Malaisens und Japans aufgenommen (Tao- und buddhistisches  Qigong, japanisches  Zazen und chinesisches Chang Tso, Siddha Yoga-Tradition, "18 Tamil Siddha", Slawisches System SPASA-RODA(SPAS-ERLÖSER, ROD- STAMM) „Toporj“, Dzogchen Tradition des "Bon"), die harmonisch  zu einem einheitlichen System der höchsten Selbstvervollkommnung des Menschen führen.

 

Swarga-System schränkt sich nicht ein durch die Traditionen und ehrt aber gleichzeitig jede dieser Traditionen. Dieses System steht über der traditionellen Weltanschauung und hat ein einheitliches Bewusstseinsfeld. Menschen verschiedener Konfessionen und Traditionen können dieses System erlernen und dabei die eigene Weltanschauung beibehalten.

 

Der Lehrgang wird stufenweise ausgeführt.

Es gibt 5 Ebenen/ 5 Stufen der inneren Vervollkommnung.

Jede der nächsten Stufe führt in den tieferen Transformationsprozess und beinhaltet an sich praktische Übungen, die um das Vielfache die innere Transformation des Menschen verstärkt.

 

Um die nächste Stufe absolvieren zu können, soll der Student/ die Studentin den Eignungstest bestehen, durch den die Bereitschaft des Lernenden und die Reinheit seines Körpers, seiner Seele und seines Geistes bestimmt wird. Denn diese Bedingungen werden es dem Schüler helfen, qualitativ die Praxis der nächsten Ebene beherrschen zu können.

 

Nach jedem Abschluss der erreichten Stufe verstärkt der Lehrer die energetische Kraft des Schülers und aktiviert bei ihm die entsprechenden Zentren und Kanäle, was die Entwicklung des Lernenden beschleunigt und die innere Vervollkommnung unterstützt.

 

Der direkte Weg zur Vervollkommnung schafft einen Einfluss auf das Wesen und die Quelle der menschlichen Natur, d.h. auf die Vervollkommnung des Bewusstseins.

 

Bewusstseins-Weg ist der direkte Weg zur Vervollkommnung, der es möglich macht, sich geistig in einer Inkarnation zu verwirklichen. Das ist der Weg der Starken und der Unerschütterlichen. Und wenn Ihre Wurzel stark sind, dann ist dieser Weg auch für Sie“, D.Lapschinov.

 

Bewusstsein stützt sich auf das Energie-Volumen.
Die Speicherung der Lebensenergie ist vom Zustand des physischen Körpers abhängig: Im gesunden Körper ein gesunder Geist. Der erkrankte Körper wird immer Energie brauchen, das Fehlen der Energie beeinträchtigt die Kraft und Klarheit des Bewusstseins.

 

Der reine und starke Körper, der hohe Energiepotenzial sind die Wurzel des Geistes, durch die sich das Bewusstsein aktiv vervollkommnen kann. Ohne diese Wurzelkraft ist die Vervollkommnung des Bewusstsein unbedeutend.

Dmitrij Lapschinov, spiritueller Lehrer, seit 27. August 2011 nimmt zu sich keine Nahrung, biegt mit Leichtigkeit Metallgegenstände, bewegt sich frei über die Glasscherben - dies erreichte er durch die Techniken, die die Struktur des Körpers verändern.


SWARGA ist ein komplexes System von Wissen, körperlichen Übungen, Energie-, Atmungs- und Meditationstechniken, das für eine schnelle und hochqualitative Selbst-Vervollkommnung des Menschen in seiner Ganzheit bestimmt wurde.


Der Zustand der Ganzheit eines Menschen ist die absolute Einheit des Leibes, der Seele und des Geistes.


Swarga-System wurde durch langjährige Forschungen, persönliche praktische und intuitive (durch Meditationen gewonnene) Erfahrungen, durch einer Reihe von Einweihungen aufgebaut und hat in sich die besten Techniken und geheimes Wissen der verschiedenen Systeme und Traditionen Russlands, Chinas, Indiens, Tibets, Malaisens und Japans aufgenommen (Tao- und buddhistisches  Qigong, japanisches  Zazen und chinesisches Chang Tso, Siddha Yoga-Tradition, "18 Tamil Siddha", Slawisches System SPASA-RODA(SPAS-ERLÖSER, ROD- STAMM) „Toporj“, Dzogchen Tradition des "Bon"), die harmonisch  zu einem einheitlichen System der höchsten Selbstvervollkommnung des Menschen führen.


Swarga-System schränkt sich nicht ein durch die Traditionen und ehrt aber gleichzeitig jede dieser Traditionen. Dieses System steht über der traditionellen Weltanschauung und hat ein einheitliches Bewusstseinsfeld. Menschen verschiedener Konfessionen und Traditionen können dieses System erlernen und dabei die eigene Weltanschauung beibehalten.


Der Lehrgang wird stufenweise ausgeführt. Es gibt 5 Ebenen/ 5 Stufen der inneren Vervollkommnung. Jede der nächsten Stufe führt in den tieferen Transformationsprozess und beinhaltet an sich praktische Übungen, die um das Vielfache die innere Transformation des Menschen verstärkt.


Um die nächste Stufe absolvieren zu können, soll der Student/die Studentin den Eignungstest bestehen, durch den die Bereitschaft des Lernenden und die Reinheit seines Körpers, seiner Seele und seines Geistes bestimmt wird. Denn diese Bedingungen werden es dem Schüler helfen, qualitativ die Praxis der nächsten Ebene beherrschen zu können.


Nach jedem Abschluss der erreichten Stufe verstärkt der Lehrer die energetische Kraft des Schülers und aktiviert bei ihm die entsprechenden Zentren und Kanäle, was die Entwicklung des Lernenden beschleunigt und die innere Vervollkommnung unterstützt.


Der direkte Weg zur Vervollkommnung schafft einen Einfluss auf das Wesen und die Quelle der menschlichen Natur, d.h. auf die Vervollkommnung des Bewusstseins.


Übungsprogramm/ Stufe 1


SWARGA – DAS GEWÖLBE DES HEILS-SEINS
Vollkommene Reinigung und Stärkung des Organismus: der Zellen, Organe, Drüsen, des Zentralen Nervensystems.

Hier erreicht man die Ebene „Körper ohne Krankheit“. Die Verstärkung der energetischen Kraft des Menschen, Harmonisierung der Gehirnhälften,Verbesserung der Gedächtnisqualität und des Intellektes.Training für die Förderung der Bewusstseins-Kraft und der Aufmerksamkeits-fokussierung.


Theoretischer Teil:

  1. Harmonie der ganzheitlichen Vervollkommnung
  2. Nahrung und ihre Auswirkung auf die Entwicklung und Vervollkommnung des Menschen
  3. Nahrungsebenen. Nahrungsregeln. Die Gründe der Erkrankung. Wie erreicht man den Zustand „gesunder Körper“. Die Wege der äußeren und der inneren Alchemie.
  4. Evolutionsweg und Vervollkommnung des Menschen von Gesundheit und Erleuchtung des Bewusstseins bis zum Großen Übergang hin – dem LICHTKÖRPER.
  5. Sakrales Geheimnis der Atmung. Arten der Atmung und ihre Bestimmung.
  6. Prana-Nahrung. Ein Programm des Übergangs auf die energetische Nahrung. Äußere und innere (autonome) energetische Nahrung.
  7. Ein offener Dialog in Form von Frage-Antwort auch zu den anderen Themen, die Teilnehmer interessieren könnten.

Praktische Übungen:
Tiefgründiges Erlernen der Praxis der 1.Stufe Swarga „Das Gewölbe des Heil-Seins“. Zu allen praktischen Übungen bekommen die Teilnehmer Schlüssel, die es ermöglichen, das Wissen zu bekommen und die Selbstvervollkommnung bedeutsam zu beschleunigen. Die weitere Entwicklung ist daher weder vom Besuch der nächsten Seminare noch vom Lehrer abhängig.

 

 

 

 

Mannschaft SWARGA

(2 Teilnehmer, links – Dmitri Lapshinov)

nahm an Wettkämpfen mehr als erfolgreich teil:

 

Lauf – 19 km

Schwimmen – 4 km

 

in nur 3 Stunden und 20 Min.!!

 

NORM - 5 Stunden 30 Min.

Übungszeiten:

Montag 15.00 - 21.00 Uhr

Dienstag 10.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch 10.00 - 16.00 Uhr


Kursgebühr: 450,- €

400,- €, wenn Sie am Kurs "Eisernes Hemd"

am 13. April 2017 ebenfalls teilnehmen.

 


Auf die Empfehlung von Dmitrij sollten die Kursteilnehmer während des Lehrgangs, besser noch – schon vor dem Seminar – auf den Fleischverzehr verzichten.

 


TERMINKALENDER ANMELDUNG ÜBERSICHT KURSE/ SEMINARE

KONTAKT
 
Irina Lang
Straße des Friedens 35
07955 Auma-Weidatal

 

Telefon: 03 66 26/3 18 96

KONTAKTFORMULAR

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Therapeutenkolleg